Klassismus und Wissenschaft

Erfahrungsberichte und Bewältigungsstrategien
Ricardo Altieri, Bernd Hüttner (Hg.)
Reihe Hochschule, Band 13
ISBN 978-3-939864-28-8, August 2020, 217 Seiten, 14,00 EUR

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes bezeichnet „Klassismus“ als „die vergessene Benachteiligung“ und schlägt vor, dass „Klassismus ein eigenständiges Diskriminierungsmerkmal sein sollte“. Mit diesem Buch möchten die Autor*innen und Herausgeber einen Beitrag dazu leisten, die strukturelle Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft stärker sichtbar zu machen. Das geschieht vor der Kulisse wissenschaftlicher und hochschulischer Wirkungsstätten als Orten mit Bildungsauftrag bei gleichzeitig beschränktem Zugang.
16 Beiträge zeigen individuelle Erfahrungshorizonte, Bewältigungsstrategien und Lösungsansätze zum Umgang mit klassistischer Diskriminierung und Unterdrückung. Darunter befinden sich sowohl autobiographische und selbstreflexive Berichte als auch theoretische und analytische Untersuchungen. Die Lektüre der Texte soll dazu beitragen, dass viele sich ihrer Situation bewusst und dann aktiv werden, damit Klassismus in Zukunft umso besser bekämpft und schließlich überwunden werden kann.

https://www.bdwi.de/show/10869360.html?fbclid=IwAR3_UroU0vvo5tmR50FxN-JhZB9l3qGhF5-3WmSY_FkOpSbntPYKGYumD0c

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s