Klassismus im Theater

Hier ein paar interessante Links speziell zum Theater:

„Eine Produktivitätserhöhung in den Darstellenden Künsten, die bis dahin als ein Tabu galt, wird heute im Rahmen von Arbeitsverhältnissen möglich gemacht, die auf Ausbeutung und wenig sicheren Zeitverträgen beruhen.“

https://van.atavist.com/theater-macht

Das Theater der Zukunft: Ayse X

„Initiiert von Emre Akal (Regisseur und Autor) und realisiert in der Zusammenarbeit mit Antigone Akgün (Dramaturgin) begann das Projekt als künstlerische Konzeption eines Staatstheaters der Zukunft – im Sinne einer künstlerischen Intervention. Eine Community sollte sich bilden, die gängige Strukturen, Muster und Systeme hinterfragt und weiterdenkt. Es sollte ein Ort der künstlerischen Vielfalt und des künstlerischen Wachstums für alle Beteiligten entstehen. Ein Ort, kreiert durch Menschen, die sich aus einer systembedingten Unmündigkeit gelöst haben und für mehr als das Eigene Verantwortung tragen. Ein – in Mitverantwortlichkeit konstruierter und auf Augenhöhe geteilter – Raum, welcher als Quelle für die Sichtbarkeit und die gerechte Produktion der eigenen Kunst fungieren kann. „

http://ayse-x-staatstheater.de/

Oder ein Stück zum Thema am Theater Bremen: „Trüffel Trüffel Trüffel“

„Show me what you got“ (Jay-Z) – Klassenunterschiede und die mit ihnen einhergehenden sozialen Codes sind bestes Komödienmaterial, das wusste schon im 19. Jahrhundert Eugène Labiche. „Trüffel Trüffel Trüffel“ (eigentlich „La poudre aux yeux“, wörtlich übersetzt „Sand in den Augen“), eines seiner über 175 Lustspiele, handelt von Kleinbürger*innen, die einander Großbürgerlichkeit vorspielen, sich gegenseitig, aber sprichwörtlich Sand in die Augen streuen. Sie reden geschwollen daher, ordern eine Unzahl von Trüffelspeisen und abonnieren eine Loge in der Oper, wo nichts anderes läuft als immer wieder „Rigoletto“. Egal: Wer hoch hinaus will, muss hoch stapeln. Fake it, until you make it.“

©
http://www.theaterbremen.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s