15.01.21 Online Workshop „Klassismus im Kunst und Kulturbetrieb“ mit Francis Seeck

Workshop: #classmatters. Klassismus im Kunst und Kulturbetrieb

15.01.21 17-20h
Der Workshop ist leider schon ausgebucht. Es gibt eine Warteliste.

Klassismus bezeichnet die Diskriminierung aufgrund von Klassenherkunft oder Klassenzugehörigkeit und begrenzt den Zugang zu Wohnraum, Bildungsabschlüssen, Gesundheitsversorgung, Macht, Teilhabe, Anerkennung und Geld. Der Workshop gibt eine Einführung in die oft vergessene Diskriminierungsform Klassismus. Er regt an, die eigene Klassenposition und angelernte klassistische Denkmuster zu erkennen und zu hinterfragen. Es wird auch darum gehen wie sich Klassismus im Kulturbereich zeigt. Mit: Francis Seeck (Politische*r Bildner*in, Autor*in, Geschlechterforscher*in)
Es können bis zu 25 Personen teilnehmen. Anmeldung bitte über classmatters.immernoch(at)gmail.com

https://fb.me/e/1sA2GTXSm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s